Schlagwort-Archive: Femtosekundenlaser

Femto-Lasik Risiken

Femto-Lasik Risiken : Unterschied zur Lasik

Die Femto-Lasik Risiken sind im Vergleich zu denen der Lasik geringer. Im Gegensatz zur Lasik kann mit der schonenden Femtosekundenlaser-Technik auf ein Präzisionsmesser (Mikrokeratom) verzichtet werden.

Femto-Lasik Risiken

Stets sollten während und nach einer Femto-Lasik die Anweisungen des Arztes und der Optometristen befolgt werden, um einen reibungslosen sicheren Ablauf zu garantieren und demnach Risiken zu minimieren. Daher ist nach einer fachgerechten Femto-Lasik-Behandlung auch das Risiko einer Erblindung nicht denkbar.

In seltenen Fällen bestehen bei/nach einer Femto-Lasik Risiken, dass Infektionen (1:10.000), Entzündungen (1:1000) auftreten können oder eine Nachbehandlung von Über- oder Unterkorrekturen (1:100) durchgeführt werden muss. Um die Risiken der Infektionen/Entzündungen zu minimieren werden antibiotische/kortisonhaltige Medikamente in Form von Augentropfen verschrieben. Es erfolgen grundsätzlich nach einer Femto-Lasik-Behandlung in regelmäßigen Abständen Nachuntersuchungen im Augenlaserzentrum. Bei Feststellung einer Infektion oder Entzündung werden zusätzliche Augentropfen für ein paar Tage verabreicht bis diese abgeklungen sind.

Femto-Lasik Risiken weiterlesen