Schlagwort-Archive: Voruntersuchung

Ist jeder für eine Femto-Lasik-Operation geeignet?

Femto-Lasik-Operation: Die Voruntersuchung

Bevor eine Entscheidung für eine Femto-Lasik-Operation getroffen werden kann, wird grundsätzlich beim Interessenten eine detaillierte Voruntersuchung durch einen Augenoptiker/Optometristen und Augenarzt durchgeführt. Anhand der exakt gemessenen Untersuchungsdaten kann der Arzt in einem ausführlichen Gespräch mit dem Patienten beraten und entscheiden, ob er für eine Femto-Lasik-Operation oder eine alternative Behandlungsmethode in Frage kommt.

Femto-Lasik-Operation

Eine Femto-Lasik-Operation kann durchgeführt werden, wenn die ermittelten Messdaten der aktuellen Brille, Hornhautdicke und des Pupillendurchmessers bei Tageslicht/Dämmerung in den vorgegebenen Grenzbereichen liegen. Die aktuellen Brillenwerte sollten eine Stabilität der Fehlsichtigkeit über einen Zeitraum von 1-2 Jahre aufweisen.

Ist jeder für eine Femto-Lasik-Operation geeignet? weiterlesen

Kann ich durch eine Augenlaserbehandlung blind werden – was kann mir im schlimmsten Fall passieren?

Dies ist eine häufig gestellte Frage und der Gedanke einer eventuell auftretenden Erblindung macht die Entscheidung für eine Augenlaserbehandlung nicht gerade leicht – Lasern oder lieber doch nicht!? –

Grundsätzlich können Risiken bei operativen Eingriffen am Menschen nie 100%ig ausgeschlossen werden. Deshalb empfiehlt es sich einen individuellen Augencheck mit einer fachgerechten Beratung sowie eine augenärztliche Voruntersuchung bei einem erfahrenden Operateur durchführen zu lassen. Nur so können Risiken ausgefiltert werden und die Eignung für eine Augenlaserbehandlung vom Arzt festgestellt werden. Auch die Ablehnung einer Augenlaserbehandlung steht für die Qualität und Fachkompetenz eines Operateurs. Die Risiken bei einer Augenlaserbehandlung werden im ärztlichen Aufklärungsgespräch ausführlich erläutert.

Kann ich durch eine Augenlaserbehandlung blind werden – was kann mir im schlimmsten Fall passieren? weiterlesen